Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Intrigo Primitivo 2020

Herkunft / Traube: Apulien / Primitivo

Land: Italien

Jahrgang: 2020

Alkoholgehalt: 13,5%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Schraube

Preis: 3,99€ / ?

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Sehr grüne erste Nase, wenig Grassilage, dazu feuchtes Laub und Waldboden, und eine Nuance, die an Mehl erinnert. Nur schwache Tannine und noch schwächere Frucht, die sich erst mit der Zeit entwickelt, im Hintergrund. Leicht kantiger, muffiger, nicht mehr so gar so grün nach dem Schwenken, aber auch nicht spektakulärer. Später wird auch die zweite Nase fruchtiger, ganz wenig Süße, ein Hauch Karamell.

Geschmack / Mundgefühl
Erstaunlich die - vor allem im vorderen Mundraum stattfindende - Explosion, die der Intrigo jetzt direkt liefert: Hier ist er umgehend präsent, leicht feurig, fruchtbetont mit den für einen Primitivo erhofften "dunklen Beeren". Das Karamell findet sich ebenfalls wieder mit einerseits einer dezent pomadigen Süße und andererseits für ein karamellnes Mundgefühl verantwortlich zeichnend, das zudem von feiner Struktur ist. Komplettausfall allerdings bei Volumen (und Körper sowieso), denn der Wein schafft es kaum über das erste Drittel des Mundraumes hinaus, sodass man schon qua Verteilung der Rezeptoren auf der Zunge auf Herbes oder auch nur ansatzweise Bitteres verzichten muss.
Unspezifisch die harmlose, doch passende Säure. Keinerlei Belag oder Pelz.

Abgang / Nachgeschmack
Und gemäß o.G. auch Null Abgang. Der Nachgeschmack verteilt sich ein wenig breiter - metaphorisch zwei, drei Zentimeter weiter nach hinten - und ist ein hübscher, leidlich süßerer Nachklang des Geschmackes. Das Süßere lässt sich sogar konkret fassen, denn die Assoziation zu Gummibären drängt sich sehr konkret auf. Verändert sich dafür praktisch nicht über längere Zeit, ohne zu irgendwelchen Fehlnoten weiter zu oxidieren.

Fazit
Ein halber Primitivo. Immerhin als solcher zu erkennen, doch so einen abgekappten Körper habe ich selten bei einem Wein erlebt, schon gar nicht bei einem Primitivo.
Die durchaus facettenreiche, nie langweilige Verkostung rechtfertig dann aber doch problemlos die "4".

Dieser Wein dürfte - wie üblich - auch bei EDEKA zu finden sein.


Dieser Wein wurde verkostet am Samstag, 03. September 2022.
Wenn Sie den  Intrigo Primitivo 2020 kaufen möchten, wenden Sie sich bitte an trinkgut, dort wurde er erworben.
Anzeige
Anzeige

Zuletzt probiert:

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 3

Gekauft bei: Netto

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 5,-€, Primitivo/Susumaniello, Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Primitivo/Susumaniello, Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€ - Grenache, Syrah - Bewertung: 5

Gekauft bei: Aldi

Anzeige
Anzeige
Anzeige