Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

gg Rioja Vega 2017 

Herkunft / Traube: Rioja / Garnacha, Graciano

Land: Spanien

Jahrgang: 2017

Alkoholgehalt: 15%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: guter Kork

Preis: 4,99€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Eine klare, süßliche Kirschnote überrascht in der ersten Nase, sparsame trockene Tannine im Hintergrund. Das Schwenken fördert eine so dichte Schweißwolke zutage, dass man das Glas unwillkürlich absetzt (leider reproduzierbar). Danach nur noch hölzerne Gerbstoffe, von der Frucht ist nichts übrig.

Geschmack / Mundgefühl
Sehr mild und erneut leicht süßlich vor dem Einziehen der Luft; danach fällt zuerst ein Prickeln auf, dann erst kommt das fein-Süße zum Tragen. Sehr ungewöhnlich, dass der nächste Schluck dann von einer nicht minder feinen Herbe geprägt ist, die - mit großem Volumen - fast den ganzen Mundraum bespielt. Weit mehr als ein Kontrast, schon fast eine Auswechslung. Aber nach diesem "Schwall" kehrt fruchtig-Süßes zurück in den Vordergrund, mehr aus der Zitrusfraktion, die Pampelmuse kommt in den Sinn. Und das Volumen ist wirklich beispielhaft, macht richtig Spaß (falls Volumen Spaß machen kann). Ein trockener Asche-Ton (als hätte man die Gerbstoffe der Blume verkokelt) ist eine weitere, interessante Nuance und trägt zum wirklich hübsch strukturierten Mundgefühl bei, das der gg Rioja Vega ebenfalls bietet.
Eine spürbare, mineralische Säure begleitet, Belag oder gar Pelz zu keiner Zeit.

Abgang / Nachgeschmack
Auf Abgang wartet man vergebens - unerwartet. Der Nachgeschmack ist nur noch ein Schatten des Geschmackes, weder süßlich noch herb, eigentlich kaum vorhanden, nur ein fahler Rest einer unbestimmbaren Zitrusnote. Aber auch ohne sich einstellende Fehlnoten.

Fazit
Ein Spontankauf bei Getränke Hoffmann. Sicher angeregt von diesem wunderbar schlichten Etikett. Und das Stichwort "Rioja" barg ja in der Vergangenheit manche Verheißung.
Eigentlich war ich wegen der Wochenangebote dort, die Hälfte habe ich wieder nicht gefunden (die Wein-Ecke ist wirklich besch... beleuchtet), dafür den "gg". Nunja, scheinbar hat alles Sinn, diesen Wein für 4,99€ mitzunehmen war jedenfalls kein Fehler.
Der dicke Schweißpfropfen und der fahle Nachgeschmack kosten ihn allerdings schlussendlich noch die "Aktuelle Empfehlung", die beim Verkosten zwischenzeitlich deuchte (für eine "5" hätte es so und so nicht gelangt). Aber sicher auch kein Reinfall - gerne die "4".

Obacht
Die 15Vol/% Alkohol merkt man beim Verkosten zu keiner Zeit!
Jetzt, einen Tag danach beim Online-Stellen, macht der Blick auf das hintere Etikett klar, warum ich mich gestern (nach der Verkostung) so deutlich besoffen gefühlt habe.


Dieser Wein wurde verkostet am Montag, 17. Oktober 2022.
Wenn Sie den  gg Rioja Vega 2017  kaufen möchten, wenden Sie sich bitte an Getränke Hoffmann, dort wurde er erworben.
Anzeige
Anzeige
              

Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, Zinfandel, Bewertung: 4

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: NORMA

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 2

Gekauft bei: LIDL

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Zinfandel, Bewertung: 4

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Anzeige
Anzeige
Anzeige