Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Inspiracion de Osborne 2020

Herkunft / Traube: Kastillien / Shiraz, Merlot, Petit Verdot, Tempranillo

Land: Spanien

Jahrgang: 2020

Alkoholgehalt: 13%

Geschmacksrichtung: halbtrocken

Verschluss: Schraube

Preis: 2,49€ / 2,99€

Bewertung: 3 von 5

Geruch / Blume
Ein Wust von Aromen, meist fruchtig, leicht süßlich, in der ersten Nase. Dazu Herbes in Richtung Blumenwasser, auch etwas Grünes ist dabei - kaum auseinanderzuhalten. Klarere Tendenz zum Grünen nach dem Schwenken, zum Blumenwasser gesellt sich die Assoziation der Gerüche, die beim Anschneiden von Schnittblumen für die Vase entstehen. Zunehmende, mäßig trockene Gerbstoffe runden ganz hübsch ab.

Geschmack / Mundgefühl
"Leicht und frisch" kommen als Adjektive umgehend in den Sinn, sowohl vor, als auch nach dem Einziehen der Luft. Dann mehr limonadig und leicht klebrig. Das Herbe, das noch die Blume bestimmte, fehlt zur Gänze, dafür gibt es einen nicht uninteressanten Bitterton zum Abgang hin - der gut als Kontrast herhält zum klebrig-Süßen, allerdings an Intensität abnimmt. Leider. So bleibt es limonadig, das Mundgefühl hat was von Türkischem Honig. Das Volumen ist nicht zu groß, aber immerhin vorhanden, im Gegensatz zu irgendwas in Richtung Säure. Pelz bleibt ebenfalls aus.
Zur völligen Überraschung kehrt das fein-Bittere zurück, der Kontrast zum Süßlichen wird besser, der Inspiracion wirkt lange nicht mehr so klebrig.

Abgang / Nachgeschmack
Ganz wenig herb/bitter der flache, doch erwähnenswerte Abgang. Im Nachgeschmack jetzt eine deutliche Apfelnote in Richtung überreifer Braeburn. Nicht schlecht! Oxidiert praktisch nicht weiter, klingt langsam aus, wird dabei aber wieder klebriger und süßer - das muss man dann auch nicht länger haben als nötig.

Fazit
Tja. Fazit... also, mir ist der Inspiration deutlich zu süß. Allerdings war er schon im Flyer der KW 12 als "halbtrocken" ausgewiesen, mit einem süßeren Anteil war somit zu rechnen. Freunde solcher Weine werden sicher öfter zugreifen, ich hingegen nur, falls ich mal einen staubtrockenen Rachenputzer im Glas hatte, soz. als Kontrast. Deswegen bleibt es bei der "3"

Nachsatz
Das hintere Etikett ist komplett in Deutsch gehalten und verrät erfreulicherweise alle Trauben der Cuvée. Mit "Shiraz, Merlot, Petit Verdot, Tempranillo" - also vier verschiedene - lässt sich vielleicht auch erklären, dass der Wein so deart schwankt in den Nuancen - nur das klebrig-Süße bleibt konstant.


Dieser Wein wurde verkostet am Dienstag, 05. April 2022.
Wenn Sie den  Inspiracion de Osborne 2020 kaufen möchten, wenden Sie sich bitte an Penny, dort wurde er erworben.
Anzeige
Anzeige

Zuletzt probiert:

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 3

Gekauft bei: Netto

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 5,-€, Primitivo/Susumaniello, Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Primitivo/Susumaniello, Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€ - Grenache, Syrah - Bewertung: 5

Gekauft bei: Aldi

Anzeige
Anzeige
Anzeige